Ein Jahr in Bolivien - weltwärts-Einsatz für Freiwillige

Agroforst im Tal von Cochabamba

Agroforst im Tal von Cochabamba

Foto: Naturefund

Ein Jahr im Nationalpark Tunari bei der Aufforstung und Renaturierung mithelfen. Naturefund bietet einen Platz junge Menschen (18-25 Jahre) auf der Forschungsfarm Mollesnejta in den Anden von Bolivien an.

Deine Aufgabe

Deine Aufgabe ist, auf der Forschungsfarm MOLLESNEJTA im Hochland von Bolivien bei der Aufforstungs und Renaturierung mitzuhelfen. Dabei wirst Du bei der Weiterentwicklung der vielversprechende Aufforstungs- und Anbaumethode namens dynamischer Agroforst mithelfen. Diese Methode führt in kurzer Zeit zur Wiederbewaldung, bei gleichzeitig höherem landwirtschaftlichen Ertrag.

Die Naturschutzorganisation Naturefund unterstützt MOLLESNEJTA und setzt dynamischen Agroforst mittlerweile weltweit in seinen Projekte erfolgreich ein. Naturefund fördert und begleitet Deinen Einsatz über weltwärts in MOLLESNEJTA. Die Forschungsfarm liegt im Nationalpark Tunari auf 2.800 m Höhe. Im Jahr 2001 wurden hier erstmalig die Prinzipien von dynamischen Agroforst angewandt. Grundsätzlich wir ein Naturwald imitiert, wobei vor allem drei Prinzipien eine Rolle spielen: 1. Vielfalt der Arten, 2. Hohe Pflanzdichte und 2. Regelmäßiger Schnitt der Pflanzen.

Die Methode kann in jeder Klimazone auf fast allen Böden eingesetzt werden. Degenerierte Böden werden mit dieser Methode in verhältnismäßig kurzer Zeit wieder fruchtbar. Damit kann diese Methode zu einer wichtigen Klimaschutzmaßnahme werden, da sie vor allem Kleinbauern dabei unterstützt, Bäumen zu pflanzen und so die Fruchtbarkeit ihrer Böden wiederherzustellen.

Du wirst bei den verschiedenen Pflanzexperimenten mitarbeiten und kannst schon nach kurzer Zeit eine eigene Agroforst-Parzellen pflegen. Interessierte Besucher und Wissenschaftlerinnen führst Du über die 16 Hektar der Forschungsfarm und zeigst ihnen die verschiedenen Pflanzenkonsortien. Ebenso hilfst aktiv mit, die vielfältigen Fragen aus aller Welt per Mail und über den Mollesnejta-Blog zu beantworten. Dynamischer Agroforst wird mittlerweile an verschiedenen Standorten im Tal von Cochabamba und im Nationalpark Tunari eingesetzt. Du begleitest Besuche, unterstützt bei Workshops im Nationalpark, hilfst mit bei öffentlichen Veranstaltungen und bist auch aktiv bei den Anpflanzungen dabei.

Übersicht: weltwärts-Einsatz in Bolivien

  • Wo: Im Tal von Cochabamba auf 2.800 m Höhe, Bolivien;
  • Wer: Junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren, in bestimmten Fällen bis 30 Jahre;
  • Start: August/September 2018;
  • Standort: Forschungsfarm Mollesnejta im Nationalpark Tunari, Dorf Combuyo;
  • Aufgaben: Mithilfe bei der Erforschung und Anwendung der Aufforstungsmethode "Dynamischer Agroforst";
  • Aufenthaltsdauer: 6 Monate bis 12 Monate;
  • Entsendeorganisation: Naturefund in Zusammenarbeit mit dem Bolivianischen Kinderhilfswerk;
  • Zeitplan: Bewerbungsfrist bis 31. März 2018, Gespräche und Auswahl im Mai 2018, Vorbereitungsseminar im Juni 2018.

Weitere Voraussetzungen des weltwärts-Programms und des Bolivianischen Kinderhilfswerks finden Sie hier: Bewerbungsvoraussetzungen

Du bringst mit

  • Grundlegende Spanischkenntnisse;
  • Interesse an der Natur;
  • Keine Berührungsängste mit einer fremden Kultur;
  • Allgemeine Computerkenntnisse (gängige Office und Internet Anwendungen);
  • Spaß und Offenheit am Umgang und Pflege von Handwerkzeug und kleinen Maschinen.

Wir erwarten ansonsten keine bestimmte Qualifikatione von Dir, sondern vor allen Dingen Neugier, die Bereitschaft, Neues auszuprobieren und Freude, draußen in der Natur zu arbeiten. 

Einsatzstelle

Deine Einsatzstelle ist die Forschungsfarm MOLLESNEJTA in 2.800 m Höhe im Tal von Cochabamba und mitten im Nationalpark Tunari gelegen. Du wirst mithelfen, die einzigartige Natur im Nationalpark zu schützen und auch zu renaturieren. Ziel Deines Aufenthalts ist auch, bei einem Modell für essbare Wälder mitzuarbeiten, welche im Tal von Cochabamba und weltweit angelegt werden können.

Weitere Informationen zu:

Bewerbung

Wir freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung im Zeitraum vom 01.02.2018 bis zum 31.03.2018 mit folgenden Unterlagen an info@naturefund.de

  • tabellarischer Lebenslauf von max. 2 Seiten
  • Motivationsschreiben von max. 2 Seiten

Falls Sie Fragen haben oder mehr über Mollesnejta und unseren weltwärts-Einsatz wissen wollen, können Sie uns gerne direkt ansprechen.

Ansprechpartnerin:

Katja Wiese
Tel.: +49 611 504 581 019
katja.wiese@naturefund.de

Ansprechpartnerin

Katja Wiese

Karl-Glässing-Straße 5
65183 Wiesbaden
Deutschland

Tel.:
+49 611 504 581 019
katja.wiese @naturefund.de