Die Prinzipien des dynamischen Agroforsts

Die Anbaumethode des dynamischen Agroforsts basiert auf drei Prinzipien.

Das erste Prinzip Vielfalt bezieht sich auf die möglichst große Anzahl an verschiedenen Pflanzen, die innerhalb der Parzelle gepflanzt werden sollen.

Das zweite Prinzip Dichte weist darauf hin, dass die Pflanzen wie in der Natur sehr dicht gepflanzt werden sollen, um möglichst gute Synergieeffekte zu erzielen.

Das dritte Prinzip Schnitt besagt, dass aufgrund der hohen Dichte regelmäßig geschnitten werden muss. Hierbei kann man das Wachstum bestimmter Pflanzen durch bessere Lichtverhältnisse fördern.

Mehr über die revolutionäre Anbaumethode: Dynamischer Agroforst

Mehr Infos zum nächsten Seminar, 29.04.-04.05.2018: Schulung Dynamischer Agroforst