Magerwiesen für seltene Arten in Hessen

Vorheriger Beitrag | Übersicht | Nächster Beitrag

9. Juli 2015

Landbrief 07/15 - Die Schmetterlinge fliegen

Die erste Schmetterlingswanderung war trotz Nebel und Kälte ein voller Erfolg. Wir erzählen über die Märchenreise in die Reifenberger Wiesen und informieren, wann die nächste Wanderung stattfindet.

Liebe Leserin, Lieber Leser,

Dank 80 stolzer Patinnen und Paten wurden bereits 1.700 m² der geplanten 10. 000 m² der Reifenberger Wiesen gesichert. Vielen Dank an alle Spender und Spenderinnen!

Zur Schmetterlingswiese

1. Wanderung mit seltenen Pflanzen und schlafenden Schmetterlingen

Am Sonntag, den 21.6.2015 waren gut 20 Menschen unterwegs auf einer Schmetterlingswanderung im Taunus. Bei dickem Nebel und einer Temperatur unter 20 Grad hielten sich die Schmetterlinge verborgen, doch wir sahen eine unglaubliche Vielfalt an seltenen Pflanzen. Aufgrund des schlechtem Wetters konnten wir zwar keinen Lilagold-Feuerfalter in freier Wildbahn sehen, dafür aber die echte Arnika, die mittlerweile eine Seltenheit ist.

Nach einer Stunde voller Entdeckungen von seltenen Pflanzen und einer Reise durch eine Märchenwelt wärmen wir uns noch bei Kaffee und Tee auf und erfuhren mehr über die seltenen Arten auf den Reifenberger Wiesen.

Zu den Fotos der Schmetterlingswanderung

Haben wir Ihr Interesse an Schmetterlingen, seltenen Pflanzen und einer Wanderung durch die märchenhaften Reifenberger Wiesen geweckt? Dann kommen Sie doch zu unserer nächsten Schmetterlingswanderung am 19. Juli 2015.

Treffpunkt: Parkplatz Hotel und Restaurant Weilquelle (Achtung, es gibt zwei Restaurants mit Namen Weilquelle, wir meinen das Hotel Weilquelle unterhalb vom Skilift und Feldberg)
Uhrzeit: 11.30 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde

Da die Teilnehmer Zahl begrenzt ist bitten wir um eine Anmeldung per Email an an schmetterling@naturefund.de

Patenurkunde mit Schmetterlingswiese verschenken

Gerne können Sie die Schmetterlingswiese auch verschenken. Wir haben eine schöne Patenurkunde mit einem Lilagold-Feuerfalter auf einer Arnikablüte:

Schmetterlingsurkunde

Herzliche Grüße & vielleicht bis zum 19. Juli!
Ihr Naturefund-Team

Vorheriger Beitrag | Übersicht | Nächster Beitrag

Größe: 20.000 m²
gesichertgesichert: 20.000 offenoffen: 0
Paten & Patinnen: 336  Bisher gespendet: 33.177 €