Urwald in den Anden in Bolivien

Übersicht | Nächster Beitrag

24. Januar 2018

Baumbrief 01/2018 – Besuch unserer Projektstandorte in Bolivien

Kurzinfo: Im Januar besucht Katja Wiese unsere Projektstandorte in Bolivien und spricht mit vielen Partnern und Kleinbauern, um das Projekt noch größer zu machen. - In Deutschland bieten wir im April/Mai im Ökodorf Sieben Linden ein Seminar zum dynamischen Agroforst an.

…………

Liebe Leserin, lieber Leser

Katja Wiese von Naturefund ist seit ein paar Tagen in Bolivien unterwegs und besucht unser Aufforstungsprojekt in den Anden. Im Nationalpark Tunari pflanzen wir zusammen mit Kleinbauern viele neue Bäume in dynamischen Agroforsten.

Bisher haben wir 92 Familien auf dynamischen Agroforst umgestellt und insgesamt 15.000 Bäume gepflanzt. Neben vielen Obstsorten wurden vor allem lokale, endemische Arten gepflanzt, die helfen den Nationalpark wieder in Grün erblühen zu lassen.

Höhere Produktivität

Für die Kleinbauern bedeutet der dynamische Agrofrost auch eine gesteigerte Produktivität, die sich positiv auf ihre Lebenssituation auswirkt. Die Auswertung von Familien aus Sacaba hat ergeben, dass sie nach zwei Jahren im Schnitt über 200% mehr Ertrag auf ihren Fächen erzielen. Das macht die Methode für vielen Menschen sehr attraktiv und gleichzeitig entstehen naturwald-ähnliche Systeme, die viel Lebensraum für viele Arten bieten.

Dritte Projektphase

In unserer dritten Projektphase wollen wir 5.000 neue Bäume pflanzen und weiteren Kleinbauer-Familien den Zugang zum dynamischen Agroforst ermöglichen. Sie können uns natürlich dabei unterstützen und so das Projekt schnell voran treiben.

Werden Sie Pate für Bäume in Bolivien!

Mit Naturefund Bäume pflanzen in Bolivien

Mehr zu Katjas Reise erfahren Sie in ihrem kleinen Videobeitrag, den wir vor der Abreise gedreht haben: Zum Video

 

Dynamischen Agroforst lernen

Nicht nur in Bolivien und auf Madagaskar kommt der dynamische Agroforst zum Einsatz. Auch in Deutschland lernen immer mehr Menschen die Vorzüge kennen und einzusetzen.

Ganz gleich ob für den eigenen Garten, im großen Maßstab oder für Entwicklungsprojekte weltweit - die Prinzipien sind stets die gleichen und können einfach erlernt werden.

Für jeden, der den dynamischen Agroforst intensiv erfahren möchte, bieten wir 2018 Schulungen im Ökodorf Sieben Linden an. An 5 Tagen erlernen Sie vom 29. April bis zum 4. Mai im Modul I alle Grundlagen vom dynamischen Agroforst in Theorie und Praxis.

Mehr zu den Inhalten der Schulung und zu den Buchungsmöglichkeiten finden Sie hier:

Seminar dynamischer Agroforst

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei dem Seminar begrüßen zu dürfen!

 

Eine gute Zeit wünscht Ihnen
Ihr Naturefund-Team

Übersicht | Nächster Beitrag

Größe: 40.000 Bäume
gesichertgesichert: 16.228 offenoffen: 23.772
Paten & Patinnen: 788  Bisher gespendet: 97.466 €

Steuernummer 43/250/76281 • VR 3739 • Registergericht Wiesbaden • Ust-IdNr. DE293241718

Land: Bäume: