Urwald in den Anden in Bolivien

Größe: 15.000 Bäume
gesichertgesichert: 12.896 offenoffen: 2.104
Paten & Patinnen: 584  Bisher gespendet: 77.416 €

Bäume pflanzen und Natur schützen

Vor 100 Jahren bedeckte wilder, unberührter Wald die Anden. Der Nationalpark Tunari  im Hochland von Bolivien wurde angelegt, um diesen Urwald zu schützen, denn er war ein wichtiger Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen. Doch der Wald wurde fast vollständig abgeholzt. Naturefund forstet seit vielen Jahren den Wald neu auf. Im September 2017 startete die dritte Projekt-phase, bei der weitere 5.000 Bäume gepflanzt werden.

Unterstützen Sie das Projekt und werden Sie schon für 6 € Pate für einen Baum.

Mehr über das Projekt