Hand in Hand-Fonds

Der Hand in Hand-Fonds der Deutschen Umwelthilfe und Rapunzel Naturkost unterstützt das Madagaskar-Projekt von Naturefund.

Seit 1998 hilft der Hand in Hand-Fonds weltweit Projekten von NGOs (Nichtregierungsorganisationen), die eine gerechtere Welt und lebenswerte Umwelt, Fairen Handel und ökologischer Anbau zum Ziel haben. 2012 wird das Naturefund-Projekt „Aufbau einer Samendatenbank auf Madagaskar“ gefördert, um die einzigartige Artenvielfalt auf der fünftgrößten Insel der Welt zu sichern. Die Einheimischen sollen geschult werden, um ihren Lebensunterhalt durch den Anbau und Verkauf von landestypischen Produkten wie Vanille, Gewürznelken und Kakao, meistern zu können. Ein Agroforestprojekt ist Teil des Engagements von Naturefund und den Partnern vor Ort.

Joseph Wilhelm von Rapunzel Naturkost dazu: "Hand in Hand die Zukunft lebenswert gestalten – das ist das Erfolgsrezept für eine weltweite nachhaltige Entwicklung auf unserem Planeten."

 

Deutsche Umwelthilfe

Bundesgeschäftsstelle Radolfzell
Fritz-Reichle-Ring 4 
78315 Radolfzell 
Tel.: +49 7732 999 5 0
Fax: +49 7732 999 5 77