01.08.2018, Naturefund

Heute ist Earth Overshoot Day- ab heute leben wir auf Reserve!

Brennende Erde
Foto: Pixabay

Heute ist der Tag an dem alle natürlichen Ressourcen der Erde aufgebraucht sind, welche die Erde auf natürliche Weise in einem Jahr erneuern kann. Denn mittlerweile verbraucht die Menschheit 1,7 mal so viel Ressourcen wie ihr eigentlich zur Verfügung stehen. 

In den heutigen Zeiten (in denen Wachstum an erster Stelle steht), verbrauchen die Menschen immer schneller  immer mehr Ressourcen. Die Erde kann jedoch den hohen Ressourcenverbrauch der Menschheit auf natürlicher Weise gar nicht so schnell erneuern.

Der Earth Overshoot Day kennzeichnet den Tag, an dem wir alle globalen Ressourcen für das Jahr aufgebraucht haben. Ab heute leben die gesamte Menschheit also von den Reserven der Erde und diese schwinden von Jahr zu Jahr immer mehr.

Deswegen findet der Earth Overshoot Day auch jedes Jahr früher statt. Deutschland gehört dabei leider zu den größten Verschwendern, denn der deutsche Earth Overshoot Day war dieses Jahr erschreckenderweise bereits am 2. Mai.

Der Grund

Der Earth Overshoot Day wird anhand des globalen ökologischen Fußabdrucks ermittelt. Dazu zählt wie viele natürliche Ressourcen der Mensch jährlich verbraucht. Es geht also um Wasser- und Flächenverbrauch aber auch um den CO2-Ausstoß.

Die Auswirkungen

Leben wir unverändert weiter wie bisher, bräuchten wir bis 2030 zwei Planeten um den Bedarf an Nahrung und nachwachsenden Rohstoffen zu decken. Im Vergleich dazu hat die Menschheit noch vor 60 Jahren nur zwei Drittel der zur Verfügung stehenden Ressourcen verbraucht.

Deswegen muss jetzt ein gewaltiges Umdenken und vor allem eine ressourceneffizientere und nachhaltigere Wandlung statt finden. Ansonsten werden die Ressourcen von Tag zu Tag weniger, bis bald nichts mehr da ist…

Was kann man tun?

Ganz nach dem Motto „Ein kleiner Schritt für Dich, aber ein großer für die Menschheit“ rufen die Forscher des „Global Footprint Network“ jeden Einzelnen konkret auf um etwas gegen diese Entwicklung zu tun. So könnte beispielsweise der Earth Overshoot Day um 38 Tage nach hinten verschoben werden, würde jeder seine Lebensmittelabfälle um die Hälfte reduzieren und seine Ernährung  fleischarm und saisonal gestalten. Um ganze 3 Monate könnte man ihn zusätzlich nach hinten schieben, würden wir 50% weniger CO2 ausstoßen...könnte...

 

Berechne mit unserem CO2-Rechner deinen ökologischen Fußabdruck


Steuernummer 43/250/76281 • VR 3739 • Registergericht Wiesbaden • Ust-IdNr. DE293241718

Land: Bäume: