29.09.2017, Hanna

4 Monate Praktikum bei Naturefund

Foto: Naturefund
Auf den Streuobstwiesen

Für 4 Monate von Juni bis September 2017 habe ich ein Praktikum im Marketing bei Naturefund gemacht.

Ab ins Praktikum!

Mein Name ist Hanna Schmitt und ich studiere Internationales Nachhaltiges Management an der Hochschule Fresenius Heidelberg. Durch meine Hochschule bin ich auf Naturefund aufmerksam geworden, da eine meiner Kommilitoninnen bereits bei Naturefund ein Praktikum absolviert hat. Ich habe mich wahnsinnig gefreut, da ich mich schon während der vorherigen Semester sehr für Marketing interessiert habe. Wegen meines Studienschwertpunktes „Nachhaltigkeit“ hatte ich ein Modul zu „Non-Profit-Management“, welches mein Interesse auch für gemeinnützige Vereine und NGO‘s für sich gewinnen konnte. Auch Umwelt- und Naturschutz haben mich immer interessiert. Wie naheliegend also ein Praktikum bei Naturefund zu machen!

Tschüss Praktikantenklischees

Ich habe mich von Anfang an in das Team integriert und wohl gefühlt. Als Praktikant bei Naturefund wird man nicht nur als solcher wahrgenommen, sondern hat eine Stimme. Anregungen, Anmerkungen und neue Ideen werden gerne mit eingebunden und man hat die Möglichkeit vieles mitzugestalten. Das fand ich sehr bewundernswert, da ich dies aus anderen Erfahrungen nicht kannte und mich sehr gefreut habe mich einbringen zu können.

Nicht nur Artenvielfalt

Während meines 4-monatigen Praktikums habe ich eine Vielfalt an Aufgaben kennenlernen und erledigen können. Von einem RTL-Dreh, Pflanzenkohle herstellen, Artikeln schreiben, bis hin zur Auswertung von Statistiken war alles dabei! Langweilig wird es einem nie, denn man hat eine große Abwechslung.

Highlights

Es ist schwer nur einen Favoriten zu kühren, aber insgesamt kann ich sagen, dass mir die strategische Sichtweise im Marketing sehr viel Spaß macht. Auch die Ausarbeitung von aktuellen Themen für die Website und Social Media-Kanäle haben mir sehr gut gefallen.

Die Naturefund-Familie

Alle sind sehr herzlich zueinander und man kann immer Fragen stellen, was mir besonders wichtig war. Am schönsten fand ich, dass zum Mittagessen immer gekocht und gemeinsam gegessen wird. An manchen Tagen haben wir uns auch zusammengesetzt und es gab Kaffee & Kuchen, was an so manch anstrengendem Tag einfach gut tat.

Für mich geht es nun wieder zurück an die Hochschule ins vorletzte Semester. Ich bin mehr als glücklich mein Praktikum bei Naturefund gemacht zu haben. Mir war vor allem wichtig, so viel wie möglich zu lernen und einen weiten Einblick in die Arbeitswelt zu bekommen. Dies ist auf jeden Fall gelungen durch die abwechslungsreichen Tätigkeiten, die ich während der 4 Monate verfolgen konnte. Noch dazu konnte ich mir einges an Wissen aneignen über Naturschutzthemen, Dynamischen Agroforst und Pflanzenkohle.

Mach ein Praktikum bei Naturefund!

Ich kann jedem ein Praktikum bei Naturefund empfehlen. Man hat eine unvergessliche Zeit, in einem sehr angenehmen Arbeitsklima, mit tollen Menschen!